Feedback geben

 *

 *

 *

 

        

 *

 

* Pflichtfeld
Preise Winter 2020/21
* Oberstdorf/Kleinwalsertal
Normalpreis

Premiumskigebiet mit Mehrwert

  • 130 Pistenkilometer & 48 Anlagen
  • 7 abwechslungsreiche Berge mit Pisten für alle Könnerstufen
  • Mautfreie Anreise über die deutsche Autobahn
  • Schneesicherheit von Dezember bis Mai
  • Großflächige Beschneiung in allen Höhenlagen
  • Deutschlands längste Talabfahrt am Nebelhorn mit 7,5 Kilometern
  • hervorragende Gastronomiebetriebe mit Hoch-Genuss für jeden Geschmack
  • Kostenlose Liegestühle auf den weitläufigen Sonnenterrassen
  • Funparks & Funslope
  • Skischulen, Skiverleih und Skidepots an allen Talstationen
  • Kostenloses WLAN an allen Hauptstationen sowie in den 10er-Kabinenbahnen Ifen I & II
Preise Sommer 2020
Nebelhorn Umbau
Fellhorn/Kanzelwand
Söllereck Umbau
Walmendingerhorn
Ifen
Heuberg
×

Wandern an Fellhorn und Kanzelwand

Grenzgänger gesucht!
Wandern Sie auf den einmaligen Wanderwegen auf Fellhorn und Kanzelwand: herrliches Bergpanorama umgibt Sie auf den familienfreundlichen Wanderungen.

Erleben Sie traumhafte Ausblicke beim Wandern an Fellhorn und Kanzelwand

In der Zwei-Länder-Region im Allgäu zwischen Deutschland und Österreich passieren Sie ganz besondere Grenzen. Einen Reisepass können Sie an Fellhorn und Kanzelwand getrost vergessen, denn die Gipfel verbinden das österreichische Kleinwalsertal und das deutsche Allgäu ganz ohne Grenzkontrolle. Beim Wandern an Fellhorn und Kanzelwand spazieren Sie durch üppige Wiesen voll Bergblumen, an plätschernden Bächen vorbei und können an klaren Bergseen eine Pause einlegen. Im Sommer lädt beispielsweise der Riezler Alpsee dazu ein. Überlassen Sie den Aufstieg den Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen, die Sie bequem an die Bergstationen bringen. Die besten Wanderungen zwischen Allgäu und Kleinwalsertal haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.

Wandern an Fellhorn & Kanzelwand: die schönsten Touren

Eine Wanderung in der Zwei-Länder-Region hat viel zu bieten: Kristallklare Bergseen, prächtige Pflanzenvielfalt und Kühe auf Alpwiesen sind nur einige Highlights. Auf den familienfreundlichen Wanderwegen im Kleinwalsertal, zu denen die Wanderungen auf der Kanzelwand zählen, entdecken Kinder ihre Wanderbegeisterung.

Wir haben für Sie eine Auswahl der kinderfreundlichen und panoramareichsten Wanderungen* an Fellhorn und Kanzelwand zusammengefasst:

Weg 1: Der Zwei-Länder-Rundwanderweg

Details zur Wanderung
Gehzeit: ca. 2 Stunden
Grad: leicht

Der Rundwanderweg bietet die Möglichkeit, das Zwei-Länder-Gebiet bestens kennenzulernen. Hierbei sind mehrere Varianten möglich. Starten Sie beispielsweise diese Wanderung an der Kanzelwandbahn Bergstation und wandern Sie über die obere Bierenwangalpe bis zur Fellhornbahn Mittelstation. Bereits auf den ersten Metern des Wanderwegs erblicken Sie den Riezler Alpsee, der tiefblau inmitten grüner Alpwiesen funkelt. Nutzen Sie die Bergbahn um an die Fellhornbahn Gipfelstation zu gelangen, von wo Sie den Fellhorngipfel noch erklimmen können. Der familienfreundliche und gut gefestigte Wanderweg führt dann über einen Naturerlebnispfad zur Aussichtsplattform Rote Wand, von wo aus Sie einen beispiellosen Ausblick über das Kleinwalsertal haben, wieder zurück an die Bergstation Kanzelwand.

Wander-Highlight „Gipfelerlebnis Fellhorn & Kanzelwand“ auf dem Weg 1

Details zu Wanderung:
Gehzeit: jeweils ca. 30 Minuten einfach
Grad: leicht

Möglichst weit sehen: Sowohl auf der 2036 Meter hohen Kanzelwand als auch auf dem Fellhorn-Gipfel auf 2037 Meter blicken Wanderer rundum über die Allgäuer Alpen weit ins Kleinwalsertal. Von den jeweiligen Bergstationen der Fellhornbahn oder Kanzelwandbahn führen gut ausgebaute Wanderwege zu den höchsten Punkten, um Genusswanderern, Wanderanfängern und wandernden Familien diesen einmaligen Ausblick zu ermöglichen. Die unterschiedliche geologische Beschaffenheit dieser beiden Geschwistergipfel – die Schroffheit der Kanzelwand und die blumenreiche Sanftheit des Fellhorns – machen beide Gipfelaufstiege zum Erlebnis.

Teilstück auf Weg 1: „Burmiwasser“

Details zu Wanderung:
Gehzeit: ca. 30 Minuten
Grad: leicht

Kühles Nass in Becken und gewundenen Bachläufen bildet die Hauptattraktion Ihrer Kinderwanderung: Der Wassererlebnisweg Burmiwasser startet an der Bergstation Kanzelwandbahn und führt an Schleusen, Wasserrädern und plätschernden, kleinen Wasserfällen bis zum Riezler Alpsee.

Weg 12: vom Schlappoldsee zur Alpe Schlappold

Details zur Wanderung
Gehzeit: ca. 30 Minuten
Grad: leicht

Auf dem Fellhorn wandern Familien am liebsten den Weg 12, der am malerischen Schlappoldsee startet. Am Ende des Sees führt ein Pfad durch Blumenwiesen in Richtung der höchstgelegenen Sennalpe Deutschlands. Kinder wandern hier besonders gerne, denn bei der Schlappoldalpe warten viele Tiere darauf, gestreichelt zu werden. Erwachsene können sich bei der Einkehr auf der Sonnenterrasse ihre Brotzeit schmecken lassen oder würzigen Bergkäse einkaufen: Die Schlappoldalpe verkauft neben Käse auch leckeren Schinken sowie weitere Wurstarten. Zurück geht die Tour auf dem gleichen Weg. Der gut ausgebaute Weg eignet auch für eine Wanderung mit Kinderwagen. Beim Wandern in Oberstdorf und im Kleinwalsertal befördern unsere Bergbahnen Kinderwagen kostenlos zum Gipfel.

*Selbstverständlich lassen sich die meisten Wanderwege an Kanzelwand und Fellhorn auch von jedem beliebigen anderen Startpunkt aus beginnen und in der Länge variieren. Genauere Informationen entnehmen Sie den jeweiligen Routen.

Ausgedehnte und längere Wanderungen rund um Fellhorn und Kanzelwand

Die Berge in der Region um Oberstdorf empfangen auch geübt Wanderer mit mittelschweren Touren, die an den felsigen Hängen der Kanzelwand und über die gewundenen Pfade des Fellhorns zu schönen Aussichtspunkten und wieder zurück ins Tal führen. Wer gute Kondition und Trittsicherheit mitbringt, den belohnen Fellhorngrat, Söllerkopf oder Kanzelwandscharte mit ausgedehnten Alpenpanoramen.

Weg 2+3: Station Schlappoldsee-Kanzelwandhaus-Fellhorn Talstation

Der gut befestigte und kinderfreundliche Wanderweg führt an sonnigen Südhängen von der Mittelstation bergab ins Stillachtal.

Weg 3: Station Schlappoldsee-Alpe Schlappold-Fellhorn Talstation

Der familienfreundliche Talabstieg bietet neben reizvoller Landschaft, kulinarische Genüsse auf der Alpe Schlappold.

Weg 4: Fellhorn-Gipfel zur Station Schlappoldsee

Die Schnupperrunde am Fellhorngrat verspricht ein aussichts- und blumenreiches Erlebnis

Weg 5: Kanzelwand Bergstation - Zwerenalpe - Riezlern

Dieser Talabstieg ist leicht zu begehen und verschafft zudem einen kleinen Einblick in die Walser Geschichte.

Weg 14: Kanzelwand Bergstation - rund um die Kanzelwand

Eine mittelschwere Tour die ca. 3 Stunden dauert. Achtung: alpiner Weg, nur für trittsichere Wanderer mit festen Schuhwerk zu begehen

Weiterführende Wanderrouten über Kanzelwand und Fellhorn

Diese Bergtouren für geübte Wanderer sind ab unseren Stationen erreichbar und führen teilweise in hochalpines Gelände. Bitte beachten, dass alpine Ausrüstung, Trittsicherheit und teilweise Erfahrung für diese Wege erforderlich sind. Nähere Informationen zu diesen Wegen, Begehbarkeit, Schwierigkeitsgrad erfahren Sie über die alpine Beratungsstelle in Oberstdorf, Tel. +49 (0)8322 / 700200 oder 700239 bzw. die Bergschule Kleinwalsertal Tel. +43 (0)5517 / 30245

Weg 13: Klettersteig - Über Weg 9 erreichbar

Klettersteig mit anspruchsvollen Kletterpassagen, die sowohl Kondition als auch die richtige Technik erfordern

Weg 10: Bergstation Kanzelwand über Söllereck nach Riezlern

Ausdauer, festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist bei dieser Tour erforderlich. Es warten zahlreiche Gipfel der Allgäuer Alpen sowie traumhafte Ausblicke auf Sie.

Weg 11: Fellhorn Gipfelstation über die Skiflugschanze zur Fellhorn Talstation

Von Gratwanderung vom Fellhorn über Sölleralpe bis zum gemütlichen Naturerlebnisweg über Freibergsee und Skiflugschanze.

Weg 8: Kanzelwand Bergstation - Fiderepasshütte

Eine mittelschwere bis schwere Tour, von der Bergstation Kanzelwandbahn bis zur Fiderepasshütte (DAV), die ca. 2,5 Stunden dauert.

Weg 9: Station Schlappoldsee - Fiderepasshütte

Eine mittelschwere bis schwere Tour, von der Station Schlappoldsee am Fellhorn über die Kanzelwandbahn bis zur Fiderepasshütte (DAV), die ca. 3 Stunden dauert.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch das Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von OBERSTDORF KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Onlim Chatprogramm
Verwendungszweck:

Chatprogramm von Onlim. Ermöglicht dem Besucher einen Chat auf der Webseite.
Anbieter: Onlim GmbH (Österreich)

Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://onlim.com/datenschutzerklaerung/

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy