Preise Winter 2017
* Oberstdorf/Kleinwalsertal

Premiumskigebiet mit Mehrwert

  • 130 Pistenkilometer & 48 Anlagen
  • 7 abwechslungsreiche Berge mit Pisten für alle Könnerstufen
  • Mautfreie Anreise über die deutsche Autobahn
  • Schneesicherheit von Dezember bis Mai
  • Großflächige Beschneiung in allen Höhenlagen
  • Deutschlands längste Talabfahrt am Nebelhorn mit 7,5 Kilometern
  • hervorragende Gastronomiebetriebe mit Hoch-Genuss für jeden Geschmack. Neu ab Winter 2017/18: das Bedienrestaurant Tafel & Zunder an der Bergstation der Ifenbahn
  • Kostenlose Liegestühle auf den weitläufigen Sonnenterrassen
  • Funparks & Funslope
  • Skischulen / Skiverleih an allen Talstationen
  • Kostenloses WLAN an allen Hauptstationen sowie in den neuen 10er-Kabinenbahnen Ifen I & II
Preise Sommer 2017
Nebelhorn 34,50 €
Fellhorn/Kanzelwand 28,00 €
Söllereck 12,00 €
Walmendingerhorn 25,50 €
Ifen --,-- €
Heuberg 11,00 €
 
Bergbahnen

Ab geht’s in die Berge, ganz egal ob Sommer oder Winter. Mit unseren Bergbahnen kommen Gäste zu jeder Jahreszeit hoch hinaus – und hinein in die Bergwelt der Allgäuer Alpen. Seilbahnen verschiedenster Art erschließen die Gebiete Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Walmendingerhorn, Heuberg, Söllereck und Ifen und machen luftige Höhen und einmalige Bergerlebnisse einfach zugänglich.
Schon die Fahrt mit der Bergbahn nach oben gibt den Blick auf die Ski- und Wanderregion Oberstdorf/Kleinwalsertal frei. Einmal angekommen, erwarten Sie aussichtsreiche Plätze und alpine *Genussmomente für Familien und sportlich-aktive Naturgenießer jeder Altersklasse* und mit jedem Fitnesslevel. Zu entdecken gibt es viel in der Höhe, zum Beispiel können Sie mittendrin in einem Naturphänomen sein: „Obheiter“ heißt es in der Region, wenn über dem Tal schwerer Nebel liegt und oben die Sonne lacht. Um der Nebeldecke zu entkommen und warme Sonnenstrahlen zu erwischen, braucht es in den Alpen schon eine Seilbahn – oder Sie sind sehr gut zu Fuß.

Kleiner Tipp für ein besonderes Sitzerlebnis in der Bergbahn: am besten einmal die neuen 10er-Kabinenbahnen am Ifen ausprobieren. Sie verfügen über breitere Sitze, es gibt WLAN und die Laufgeräusche fallen deutlich leiser aus als bei anderen Anlagen.

Dahin geht’s mit den Bergbahnen:

Sehr gut erschlossen und Sommer wie Winter ein Erlebnis:

  • *Nebelhornbahn:* Eine geschichtsträchtige Bahn – die Nebelhornbahn ging erstmals 1930 in Betrieb - bringt Gäste hinauf aufs Nebelhorn, wo rund 400 Gipfel darauf warten, bestaunt zu werden
  • *Fellhornbahn:* Mit dieser Seilbahn geht es im Winter in bequemen 8er-Kabinen für Wintersportler zum grenzenlosen Skivergnügen in die Zwei-Länder-Skiregion. Im Sommer reisen Sie am Fellhorn in der Großkabine den Berggipfeln entgehen
  • *Söllereckbahn:* Ab auf den Berg der Familien! Die Bergbahnen bringen Groß und Klein in ihr Pisten- oder Wandererlebnis. Am Söllereck mit seinem Familienangebot sind kleine Entdeckergeister bestens aufgehoben.
  • *Kanzelwandbahn:* Im Sommer wie auch im Winter bringt Sie die 6-er Kabinenbahn bequem direkt in das Zweiländer- Ski- und Wandergebiet. Beeindruckende Ausblicke über das ganze Kleinwalsertal inklusive!
  • *Heubergbahn:* Im Sechser-Sessellift geht es hier direkt aus dem Ortszentrum von Hirschegg hinauf auf ca. 1500m. Diese Höhenlage eignet sich perfekt um entweder eine gemütliche Spazier-Wanderung über die ebenen Höhenwege zu starten oder aber als Ausgangspunkt für eine anspruchsvollere Wanderung in höhere Lagen, zum Beispiel hinauf auf das Walmendingerhorn.
  • Walmendingerhornbahn: Sommer wie Winter einen Besuch wert ist auch das Walmendingerhorn. Hier bewegt man sich hoch über dem Kleinwalsertal und erlebt mit allen Sinnen die Bergwelt.
  • *Ifen I & Ifen II:* In der Saison 2017/18 erstmals in Betrieb genommen, sind die 10er-Kabinenbahnen das jüngste Aushängeschild moderner Seilbahntechnik in der Region. Sie stehen für noch mehr Sicherheit, Komfort und Genuss auf dem Weg ins Bergerlebnis. Im Winter geht es mit Ifen I & II bis hinauf zur Bergstation, im Sommer bringt Sie die Ifen I bis zur Mittelstation – von dort aus geht es dann sportlich zu Fuß weiter hinauf.

Das Nebelhorn: ein Berg mit einzigartigen Aussichten. Direkt im Zentrum von Oberstdorf startet die Nebelhornbahn und bringt Sie mühelos auf über 2200m Höhe. Hier gibt es kulinarische Highlights, eindrucksvolles Ambiente & faszinierende Gipfelblicke.

Sommer wie Winter erreichen Sie schnell und bequem mit der Fellhornbahn Ihr persönliches Bergerlebnis direkt an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich.

Auf den Berg der Familien geht es mit der Söllereckbahn

Ein echter Grenzgänger ist das Gebiet Fellhorn/Kanzelwand. Einmal quer durch verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Die Kanzelwand als österreichischer Part ist mit der Kanzelwandbahn zu erreichen.

Der Heuberg mit perfekter Lage im Herzen des Kleinwalsertals lädt nicht nur Skigenießer und Wanderer, sondern auch Abenteurer und Mountainbiker zum Auspowern oder Entspannen ein.

Die Walmendingerhornbahn führt zum Berg der Sinne mit Drei-Länder-Panoramablick

Die neuen Ifenbahnen Ifen I & II sorgen gemeinsam mit der im Vorwinter in Betrieb genommenen Olympiabahn für noch mehr Skivergnügen. Im Sommer bringt Sie die Ifen I zum Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege.