Preise Winter 2017
* Oberstdorf/Kleinwalsertal

Premiumskigebiet mit Mehrwert

  • 130 Pistenkilometer & 48 Anlagen
  • 7 abwechslungsreiche Berge mit Pisten für alle Könnerstufen
  • Mautfreie Anreise über die deutsche Autobahn
  • Schneesicherheit von Dezember bis Mai
  • Großflächige Beschneiung in allen Höhenlagen
  • Deutschlands längste Talabfahrt am Nebelhorn mit 7,5 Kilometern
  • hervorragende Gastronomiebetriebe mit Hoch-Genuss für jeden Geschmack. Neu ab Winter 2017/18: das Bedienrestaurant Tafel & Zunder an der Bergstation der Ifenbahn
  • Kostenlose Liegestühle auf den weitläufigen Sonnenterrassen
  • Funparks & Funslope
  • Skischulen / Skiverleih an allen Talstationen
  • Kostenloses WLAN an allen Hauptstationen sowie in den neuen 10er-Kabinenbahnen Ifen I & II
Preise Sommer 2017
Nebelhorn 34,50 €
Fellhorn/Kanzelwand 28,00 €
Söllereck 12,00 €
Walmendingerhorn 25,50 €
Ifen --,-- €
Heuberg 11,00 €
 
Wandern am Söllereck

Das Söllereck erschließt ein einzigartiges Wandergebiet mit herrlichen Ausblicken auf die Allgäuer- und Kleinwalsertaler Bergwelt.

Abwechslungsreiche Wanderwege führen zum Freibergsee, zur SkiflugSchanze, ins Kleinwalsertal oder über den etwas anspruchsvolleren Gratweg zum Söller- und Schlappoldkopf bis zum Fellhorn oder der Kanzelwand. Man wandert durch verschiedenartige Landschaften und genießt einen Augenschmaus aus unterschiedlichen Panoramen: mal sanft und mal alpin. Die 6er Gondeln der Söllereckbahn bringen Sie bequem nach oben, schon während der Fahrt können Sie das traumhafte Alpenpanorama genießen.

Farbenprächtige Bergwiesen, idyllisch gelegene Gewässer oder naturbelassene Mischwälder erfreuen den Naturliebhaber. Urige Alphütten und gemütliche Berggasthöfe laden überall zur Einkehr ein.

Wichtige Kriterien für ein Familiengebiet sind Überschaubarkeit, Kinderfreundlichkeit und ein entsprechendes Angebot, das alle Familienmitglieder integriert. All das finden Sie am Söllereck - Wandern, Erlebnis, Aussicht, Spielen, Rodel und sogar Baden am idyllisch gelegenen Freibergsee.

Wandervorschläge
Bitte beachten: Alle Angaben beziehen sich auf die reine Gehzeit und sind Durchschnittswerte. Sie befinden sich im Hochgebirge: Wegverhältnisse sind jahreszeitlich und witterungsbedingt wechselnd !

Auf steilerem Anstieg (Fahrstraße) hinauf zur Bergstation. Einkehrmöglichkeiten im familienfreundlichen Berghaus Schönblick | leicht | ca. 1 Std.

Viele spannende und informative Stationen zum Söllereckgebiet und der heimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Von der Talstation Söllereckbahn hinunter nach Oberstdorf (kinderwagengeeignet) | leicht | ca. 1 Std.

Panoramareicher Wanderweg nach Riezlern im Kleinwalstertal. Zurück mit dem Walserbus (10- bzw. 20-Minutentakt) | leicht | ca. 2 Std.

Bergtouren für geübte Wanderer
Diese Touren sind ab unseren Stationen erreichbar und führen teilweise in hochalpines Gelände. Bitte beachten, daß alpine Ausrüstung, Trittsicherheit und teilweise Erfahrung für diese Wege erforderlich sind. Nähere Informationen zu diesen Wegen, Begehbarkeit, Schwierigkeitsgrad erfahren Sie über die alpine Beratungsstelle in Oberstdorf, Tel. +49 (0)8322 / 700200 oder 700239 bzw. die Bergschule Kleinwalsertal Tel. +43 (0)5517 / 30245

Traumhaftes Alpenpanorama begleitet Sie auf dieser Tour auf dem Anderl-Heckmair-Gedächtnisweg über den Schlappoltkopf