Anlagen
3 geöffnet
Wanderwege
26.2 km
Temperatur
8,5 °C
Die Fellhorn- und Kanzelwandbahn sind im täglichen Sommerbetrieb. Die geöffneten Wege sind mit festem Schuhwerk gut b...
Stand: 22.09.2017 09:54:56
Details
Anlagen
3 geöffnet
Wanderwege
25.6 km
Temperatur
5,5 °C
Die Nebelhornbahn ist im täglichen Sommerbetrieb. Der Nordwandsteig am Gipfel bietet bei schönem Wetter einen grandio...
Stand: 22.09.2017 09:54:56
Details
Anlagen
1 geöffnet
Wanderwege
5 km
Temperatur
8.8 °C
Die Walmendingerhornbahn ist im täglichen Sommerbetrieb. Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panor...
Stand: 22.09.2017 09:54:56
Details
Anlagen
0 geöffnet
Wanderwege
0.8 km
Temperatur
7.5 °C
Die Ifenbahn ist auf Grund von Baumaßnahmen in der Sommersaison 2017 nicht in Betrieb. Die Ifenhütte hat täglich für ...
Stand: 22.09.2017 09:54:56
Details
Anlagen
2 geöffnet
Wanderwege
29.1 km
Temperatur
7.9 °C
Die Heubergbahn ist im täglichen Sommerbetrieb. Die Wanderwege sind geöffnet und gut begehbar. Wir freuen uns auf Ihr...
Stand: 22.09.2017 09:54:56
Details
Anlagen
1 geöffnet
Wanderwege
13 km
Temperatur
3,5 °C
Die Söllereckbahn ist im täglichen Sommerbetrieb. Alle Wege sind gut begehbar. Der Gratweg ist schneebedeckt. Der Al...
Stand: 22.09.2017 09:54:56
Details
×
Okb-neu-small
Gb
Menu
Deutsch
 ›  Startseite ›  Unternehmen ›  Natur & Umwelt

Kinder fahren frei!

Kinder bis einschl. Jg. 1999 fahren im Sommer an Fellhorn/Kanzelwand, Walmendingerhorn, Heuberg und Söllereck in Begleitung der Eltern frei

Bergsportbericht

Webcams

Natur & Umwelt

Balance halten zwischen ökonomischer und ökologischer Verantwortung im Alpenraum

Natur & Umwelt

Wieviel Energie benötigt ein Skigebiet?

Um einen Skifahrer an einem Tag im Skigebiet Kanzelwand/Fellhorn zu versorgen, benötigt man folgende Energiemengen

mehr

Natur & Umwelt

Modernes Energiemanagement

Modernes Energiemanagement am Beispiel der Bergbahnen Kleinwalsertal/Oberstdorf

mehr

Natur & Umwelt

Wärmerückgewinnung & Sonnenenergie

Um Kälte zu erzeugen, muss Energie in Form von Wärme abgeführt werden. Die abgeführte Wärme kann jedoch genutzt werden.

mehr

Natur & Umwelt

Wasserkraftnutzung am Nebelhorn

mehr

Natur & Umwelt

Wirtschaftsmotor Fellhornbahn

mehr

Natur & Umwelt

Geologie & Böden

Am Fellhorn fallen auf den ersten Blick die sanften Formen ohne schroffe Kanten und hervorstehende Felsblöcke auf.

mehr

Natur & Umwelt

Klimawandel

Hier finden Sie ein Statement des Verbandes Deutscher Seilbahnen zum Thema Klimawandel

mehr

Natur & Umwelt

Pflanzengemeinschaften

In den tiefen Lagen kommt von Natur aus ein Bergmischwald aus Buche, Bergahorn, Tanne und Fichte vor.

mehr

Natur & Umwelt

Tiere

Viele Arten mussten sich auf besondere Weise an den alpinen Lebensraum anpassen.

mehr

Natur & Umwelt

Wie entstehen Schäden durch Wanderer ?

mehr

Natur & Umwelt

Wie wird am Fellhorn und am Nebelhorn rekultiviert?

Offene Bodenstellen im Gebirge sind nur schwer wieder zu begrünen.

mehr

Natur & Umwelt

Wie wurden Trampelpfade zurückgebaut?

Alle noch verbliebenen Pflanzen und Grassoden auf den Schadensflächen werden sorgfältig abgehoben und gesichert.

mehr

Unternavigation

Status

heiter , 5,5°C

Nebelhorn Höfatsblick

heiter , 8,5°C

Fellhornbahn Mittelstation

heiter , 8,2°C

Kanzelwandbahn Bergstation

heiter , 8.8°C

Gipfelstation Walmendingerhorn

heiter , 7.5°C

Hahnenköpflebahn Bergstation

heiter , -- °C

Söllereck Bergstation

heiter , 7,0°C

Heubergbahn Talstation

heiter , 7,9°C

Heuberg Bergstation

 
 
 
Nebelhorn
5,5 °C
3
25.6 km
 
Fellhorn/
Kanzelwand
8,5 °C
3
26.2 km
 
Walmendingerh.
8.8 °C
1
5 km
 
Ifen
7.5 °C
0
0.8 km
 
Söllereck
3,5 °C
1
13 km
 
Heuberg
7.9 °C
2
29.1 km
Stand: 22.09.2017 09:54:56

Mobil

Unsere App jetzt kostenlos herunterladen