Anlagen
3 geöffnet
Wanderwege
17.5 km
Temperatur
17,0 °C
Die Fellhorn- und Kanzelwandbahn sind im täglichen Sommerbetrieb. Die Wege (2 u. 3) von der Station Schlappoldsee ins...
Stand: 29.05.2017 17:08:15
Details
Anlagen
3 geöffnet
Wanderwege
8.1 km
Temperatur
15,8 °C
Die Nebelhornbahn ist in die Sommersaison 2017 gestartet. Der Panoramaweg an der Station Höfatsblick und der Weg Rich...
Stand: 29.05.2017 17:08:15
Details
Anlagen
1 geöffnet
Wanderwege
5 km
Temperatur
17.3 °C
Die Walmendingerhornbahn ist im täglichen Sommerbetrieb. Genießen Sie bei schönem Wetter das grandiose 3-Länder-Panor...
Stand: 29.05.2017 17:08:15
Details
Anlagen
0 geöffnet
Wanderwege
0 km
Temperatur
16.5 °C
Die Ifenbahn ist auf Grund von Baumaßnahmen in der Sommersaison 2017 nicht in Betrieb.
Stand: 29.05.2017 17:08:15
Details
Anlagen
2 geöffnet
Wanderwege
0 km
Temperatur
21.0 °C
Die Heubergbahn ist im täglichen Sommerbetrieb. Die Wanderwege sind geöffnet und gut begehbar. Wir freuen uns auf Ihr...
Stand: 29.05.2017 17:08:15
Details
Anlagen
1 geöffnet
Wanderwege
13 km
Temperatur
-25,2 °C
Die Söllereckbahn ist im täglichen Sommerbetrieb. Alle geöffneten Wege sind mit gutem Schuhweg gut begehbar. Der Allg...
Stand: 29.05.2017 17:08:15
Details
×
Logo-neu-1
Gb
Menu
Deutsch
 ›  Startseite ›  Erlebnis ›  Kletterwald Söllereck

Kinder fahren frei!

Kinder bis einschl. Jg. 1999 fahren im Sommer an Fellhorn/Kanzelwand, Walmendingerhorn, Heuberg und Söllereck in Begleitung der Eltern frei

Bergsportbericht

Webcams

Sicherheit

Kontinuierliche Sicherungssysteme im Hochseilgarten am Söllereck erlauben auch kleinen Kindern das sichere Erlebnis in luftiger Höhe.

Der Kletterwald Söllereck verfügt über ein durchlaufendes Sicherungssystem in Parcours 1 und 2. Dieses System richtet sich besonders an die Kinder zwischen 5 und 8 Jahren.

Sie brauchen sich dank dieser speziellen Sicherung nicht umhängen, sie sind jederzeit gesichert und können sich ganz auf die Aufgabe und das Element konzentrieren.

Für die jugendlichen Kletterer wird ebenfalls ein sogenanntes kommunizierendes Sicherungssystem „Smart Belay“ angeboten. Es lässt sich immer nur ein Karabiner öffnen, somit ist das gleichzeitige aushängen beider Karabiner aus dem Sicherungsseil ausgeschlossen

Die gesamte Anlage und Parcours wurde von der Firma Bergwolf aus Scheidegg errichtet und erfüllt die strengen Richtlinien der DIN-Norm und den Anforderungen der ERCA – European Rope Course Association. Auch der Betrieb wird nach den beiden Normen geführt, das garantiert ein hohes Qualitätsniveau zu Ihrer Sicherheit.

Edelrid Smart Belay
Edelrid Smart Belay

Durchlaufende Sicherung ohne Umhängen in Parcours 1 und 2

Smart Belay Sicherungsystem