Preise Winter 2017
* Gesamtskiregion
Oberstdorf/Kleinwalsertal
47,00

Premiumskigebiet mit Mehrwert

  • 130 Pistenkilometer & 48 Anlagen
  • 7 abwechslungsreiche Berge mit Pisten für alle Könnerstufen
  • Mautfreie Anreise über die deutsche Autobahn
  • Schneesicherheit von Dezember bis Mai
  • Großflächige Beschneiung in allen Höhenlagen
  • Deutschlands längste Talabfahrt am Nebelhorn mit 7,5 Kilometern
  • hervorragende Gastronomiebetriebe mit Hoch-Genuss für jeden Geschmack. Neu ab Winter 2017/18: das Bedienrestaurant Tafel & Zunder an der Bergstation der Ifenbahn
  • Kostenlose Liegestühle auf den weitläufigen Sonnenterrassen
  • Funparks & Funslope
  • Skischulen / Skiverleih an allen Talstationen
  • Kostenloses WLAN an allen Hauptstationen sowie in den neuen 10er-Kabinenbahnen Ifen I & II
Preise Sommer 2017
Nebelhorn 34,50 €
Fellhorn/Kanzelwand 28,00 €
Söllereck 12,00 €
Walmendingerhorn 25,50 €
Ifen --,-- €
Heuberg 11,00 €
 
Hunde am Berg

Auch Ihre vierbeinigen Freunde dürfen bei uns mit auf die Berge und werden sogar kostenlos befördert

Sie planen einen Wanderurlaub mit Hund? Kein Problem! Hunde aller Rassen und Größen sind bei uns willkommen.
Und... sie werden sogar kostenlos befördert.

Leinenpflicht: Aus Rücksicht auf die anderen Gäste bitten wir Sie aber, sich an die bestehende Leinenpflicht für Hunde zu halten. Die Leinenpflicht gilt ohne Ausnahme, auch für ganz brave oder kleine Hunde. Die für den Stadthund ungewohnten Gerüchte der alpinen Flora und Fauna können auch zu unerwarteten Reaktionen des Hundes führen. Also besser auch einen folgsamen Hund an die Leine nehmen, als ihn später zurückpfeifen zu müssen.

Maulkorbpflicht: Oft haben Gäste, insbesondere Kinder, Angst vor Hunden. Aus diesem Grund herrscht in unseren Großkabinenbahnen an Fellhorn, Nebelhorn und Walmendingerhorn Maulkorbflicht.

Sollten Sie keinen eigenen Maulkorb für Ihren Hund besitzen, können Sie einen Maulkorb an der Kasse erwerben (klein 4,50€, groß 6€).

In den Kleinkabinen- und Sesselbahnen an Kanzelwand, Ifen und Söllereck wird ihr Hund ohne Maulkorb befördert.

Gassi-Sackerl: Die Felder und Wiesen müssen unbedingt frei von Hundekot bleiben, da sonst die dort weidenden Kühe schwer erkranken können. In unseren Wandergebieten befinden sich daher Gassi-Sackerl-Spender und Hundetoiletten.