Preise Winter 2017
* Oberstdorf/Kleinwalsertal

Premiumskigebiet mit Mehrwert

  • 130 Pistenkilometer & 48 Anlagen
  • 7 abwechslungsreiche Berge mit Pisten für alle Könnerstufen
  • Mautfreie Anreise über die deutsche Autobahn
  • Schneesicherheit von Dezember bis Mai
  • Großflächige Beschneiung in allen Höhenlagen
  • Deutschlands längste Talabfahrt am Nebelhorn mit 7,5 Kilometern
  • hervorragende Gastronomiebetriebe mit Hoch-Genuss für jeden Geschmack. Neu ab Winter 2017/18: das Bedienrestaurant Tafel & Zunder an der Bergstation der Ifenbahn
  • Kostenlose Liegestühle auf den weitläufigen Sonnenterrassen
  • Funparks & Funslope
  • Skischulen / Skiverleih an allen Talstationen
  • Kostenloses WLAN an allen Hauptstationen sowie in den neuen 10er-Kabinenbahnen Ifen I & II
Preise Sommer 2017
Nebelhorn 34,50 €
Fellhorn/Kanzelwand 28,00 €
Söllereck 12,00 €
Walmendingerhorn 25,50 €
Ifen --,-- €
Heuberg 11,00 €
 
Natur & Umwelt

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen: Wieviel Energie benötigt ein Skigebiet? Wie werden Trampelpfade zurückgebaut? Diese und viele weitere interessante Fragen wollen wir auf diesen Seiten anschaulich und verständlich erläutern

Um einen Skifahrer an einem Tag im Skigebiet Kanzelwand/Fellhorn zu versorgen, benötigt man folgende Energiemengen

Hier finden Sie ein Statement des Verbandes Deutscher Seilbahnen zum Thema Klimawandel

Offene Bodenstellen im Gebirge sind nur schwer wieder zu begrünen.

Alle noch verbliebenen Pflanzen und Grassoden auf den Schadensflächen werden sorgfältig abgehoben und gesichert.

Modernes Energiemanagement am Beispiel der OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN

Hier gibt es 100% Strom aus Wasserkraft

In den tiefen Lagen kommt von Natur aus ein Bergmischwald aus Buche, Bergahorn, Tanne und Fichte vor.

Viele Arten mussten sich auf besondere Weise an den alpinen Lebensraum anpassen.

Am Fellhorn fallen auf den ersten Blick die sanften Formen ohne schroffe Kanten und hervorstehende Felsblöcke auf.

Um Kälte zu erzeugen, muss Energie in Form von Wärme abgeführt werden. Die abgeführte Wärme kann jedoch genutzt werden.