Preise Winter 2017
* Oberstdorf/Kleinwalsertal

Premiumskigebiet mit Mehrwert

  • 130 Pistenkilometer & 48 Anlagen
  • 7 abwechslungsreiche Berge mit Pisten für alle Könnerstufen
  • Mautfreie Anreise über die deutsche Autobahn
  • Schneesicherheit von Dezember bis Mai
  • Großflächige Beschneiung in allen Höhenlagen
  • Deutschlands längste Talabfahrt am Nebelhorn mit 7,5 Kilometern
  • hervorragende Gastronomiebetriebe mit Hoch-Genuss für jeden Geschmack. Neu ab Winter 2017/18: das Bedienrestaurant Tafel & Zunder an der Bergstation der Ifenbahn
  • Kostenlose Liegestühle auf den weitläufigen Sonnenterrassen
  • Funparks & Funslope
  • Skischulen / Skiverleih an allen Talstationen
  • Kostenloses WLAN an allen Hauptstationen sowie in den neuen 10er-Kabinenbahnen Ifen I & II
Preise Sommer 2017
Nebelhorn 34,50 €
Fellhorn/Kanzelwand 28,00 €
Söllereck 12,00 €
Walmendingerhorn 25,50 €
Ifen --,-- €
Heuberg 11,00 €
 
Schulklassen und Gruppen

Der Besuch des Kletterwald Söllereck ist ideal geeignet für Ihren Gruppenausflug in den Hochseilgarten.

Besonders Kinder und Jugendliche lernen hier mit Herausforderungen umzugehen, die positive Erfahrung der Überwindung und den verantwortungsvollen Umgang miteinander in der Gruppe. Wir verfügen über die neue Karabinertechnik Smart Belay, bei der die Kletterer kontinuierlich gesichert sind.

Klettern steht bei Klassenfahrten hoch im Kurs. Für Schulklassen beträgt der Gruppen-Eintrittspreis pro Person 17,00 Euro. Die Benutzung der Söllereckbahn ist dabei gratis und allein die Gondelfahrt schon ein Erlebnis für die Schüler.

Grundschulkindern empfehlen wir das kontinuierliche Sicherungssystem in Parcours 1 und 2. hier sind die Kinder dauerhaft im Seil eingehängt, das Umhängen ist nicht notwendig, somit können sich die Kinder ganz auf das Element konzentrieren.

Alle anderen Schulkinder klettern mit dem neuen kontinuierlichen Sicherungssystem Smart Belay, bei dem beide Karabiner so gekoppelt sind, dass sich immer nur einer von beiden öffnen lässt. Ist ein Karabiner offen, bleibt der andere verschlossen und lässt sich auch nicht öffnen. Ein unbeabsichtigtes Aushängen wird damit verhindert, sehr zur Beruhigung von Lehrern, Eltern und Kletterwald-Trainern.

Unsere Mitarbeiter sind allesamt ausgebildete und zertifizierte Hochseilgarten-Trainer. Wir arbeiten nach den qualitätsorientierten Betriebsrichtlinien des Europäischen Hochseilgartenverbandes ERCA.

Gleich geht es los für die Gruppe Sicherheitseinweisung